Schlagwort-Archive: Fleisch

Frikadellen mit Pastinaken-Kartoffel Salat – Rezept

Bei dem Salat war ich erst etwas vorsichtig, denn ich hatte vor diesem Rezept tatsächlich noch nie mit Pastinaken gearbeitet. Seit ich das vor einem Jahr gefunden habe, gab es das Gericht aber bereits mehrfach, da es gerade der Salat ist, der etwas her macht. Vom Prinzip ist der gar nicht so weit vom schwäbischen Kartoffelsalat entfernt, nur dass das hier schneller geht.

Pekingsuppe – Rezept

Egal, in welches chinesische Restaurant man geht, eines gibt es doch immer: Peking Suppe. Auch gerne mal als Süß-Saure Suppe deklariert. Oder Suppe nach Art des Hauses. Und alle sind irgendwie anders, denn die eine Variante oder das eine Rezept gibt es nicht. Es sind immer Haus-Rezepte. Von daher ist das hier auch eine Version, die eben meine ist, die aber eben für andere vielleicht überhaupt nicht brauchbar ist.

Hühnersuppe aus Keulen – Rezept

Winterzeit ist Suppenzeit, klar soweit. Und immer wieder hatte ich vor, mir eine Hühnersuppe zu machen, in der mehr als nur Hühnerbrust verarbeitet ist. Also eine, die von sich aus auch schon mehr Geschmack mit sich bringt. Ein ganzes Huhn zu verarbeiten, kam für mich aber nicht in Frage, da ich gar keine Töpfe habe, die hierfür groß genug sind. Und da bin ich auf eine Idee gestoßen, die ich ausprobieren wollte: eine Suppe aus Hühnerschenkeln, also inklusive Haut und Knochen.

Chicken Wings Korean Style – Rezept

Na, ob das so wirklich koreanisch ist, wer weiß. Vermutlich nicht. Darum ja auch der Style und nicht das Original. Von der Schärfe her ist das gar nicht so wild. Aber es ist saulecker. Ich war während der Zubereitung skeptisch, ob ich die Wings noch einmal machen werde, denn durch die Frittiererei ist das eine ziemliche Arbeit und auch mit einem Reinigungsaufwand verbunden. Plus noch den Ölverbrauch. Aber wie schon gesagt: saulecker. Von daher wird es die Wings wohl sicher immer wieder einmal geben.

Spaghetti und Hackfleischbällchen mit Tomatensoße – Rezept

Diese schnelle Version von Spaghetti und Fleischbällchen mit Tomatensoße ist in weniger als 30 Minuten fertig, aber man muss von Anfang bis Ende schnippeln, rühren und die Hitze überwachen – also aktiv arbeiten. Es ist was zu tun, wird aber nicht hektisch. Und man wird nicht nur damit belohnt, dass die Pasta in einer halben Stunde fertig ist, sondern auch mit der Wissen, dass man jede Sekunde genutzt hat.

Chicken Bowl – Rezept

Es gibt immer mehr Locations, in denen es „Bowls“ gibt. Also Schüsseln. Mit viel Gemüse und Salat drin und bei Bedarf auch noch etwas Fleisch obendrauf. Wenn frische Zutaten verwendet werden, ist das meistens auch lecker. Das gilt natürlich erst recht, wenn man sowas selbst macht. Vor allem in der heißen Jahreszeit machen die Bowls auch zu Hause Sinn. Frisch, lecker, sattmachend. Und nicht schwer. Nur das Schnippeln dauert etwas.

Udon Rindfleisch Pfanne – Rezept

Viele meiner asiatisch angehauchten Rezepte sind irgendwie ähnlich. Vor allem, wenn ich mir anschaue, was ich alles mit Udon Nudeln gemacht habe. Das liegt natürlich daran, dass sie leicht zu variieren sind. Und ich mag diese etwas dickeren Nudeln nun einmal, da sie viel Geschmack aufsaugen können. Auch, wenn sie nicht so einfach zu essen sind und gerne mal etwas Sauce oder Suppe irgendwohin spritzt.