Archiv der Kategorie: Lückenfüller

Mainsquare Festival Arras, 04.-07. Juli 2024

Zwanzig Jahre Mainsquare Festival, davon hat dieses nun zum achtzehn Mal stattgefunden und ich war zum achten Mal dabei. Da es eine Jubiläumsveranstaltung war, ging es dieses Jahr auch wieder vier Tage, also einen länger als normal. Aber wie immer war kein Campen angesagt, sondern Übernachtungen im Hotel, wobei die Kosten in der Zwischenzeit geradezu unglaublich hoch sind. Gegenüber früheren Jahren haben sich die Übernachtungspreise fast verdoppelt. Natürlich nur für die paar Tage des Festivals.

El Pequeno – Bar, Montreal

Diese Bar ist Klein. Der Name wurde ja nicht umsonst ausgewählt. Auch vor diese Bar stand ich schon einmal im November 2023, denn sie ist direkt neben dem Coldroom. Im Gegensatz zu diesem ist sie aber oberirdisch angelegt und offen. Dafür eben klein, weshalb wir seinerzeit auch gar nicht auf die Idee kamen, reinzugehen, denn da war voll.

The Coldroom  – Bar, Montreal

Als ich Ende 2023 schon einmal in Montreal war, standen wir nach einem Abendessen und ein kurzen Rundgang durch die Altstadt tatsächlich bereits einmal direkt vor dem Coldroom. Ich hatte das seinerzeit vermutet, war mir aber nicht sicher. Außerdem war das ein rein beruflicher Abend. Dieses Mal war das anders und wir sind nach dem Abendessen in die Bar gegangen.

Club Derrière – Bar, Rom

Den Namen hat die Bar von ihrem ursprünglichen Eingang. Da war sie nur durch ein Restaurant betretbar, quasi das Hinterzimmer. Das hat sich aber geändert, heutzutage ist es ein normaler Eingang, auch mit einem Schilf versehen, nicht weiter versteckt. Hat man reserviert, wird man gebeten, auf eine Seite des Eingangs gebeten, wenn nicht, eben auf die andere. Mit Glück kommt man dann auch noch rein.

Montreal – 14.-16.06.2024

Nachdem ich letztes Jahr schon einmal in Montreal war, gab es nun wieder eine Gelegenheit. Auch wieder ein beruflicher Anlass, aber dieses Mal mit der Möglichkeit, noch über das Wochenende zu bleiben. Und zur Abwechslung nun auch bei gutem Wetter. Ca. 20 Grad warm, daher immer eine Jacke dabei, aber auch viel Sonne und ein leichter Sonnenbrand. Natürlich.

Drink Kong – Bar, Rom

Eine mit verschiedenen Auszeichnungen dekorierte Bar, die Frage war natürlich, zu Recht oder nicht? Die Vorabrecherche zeigte ein durchdesigntes Ambiente und das hat sich dann auch bewahrheitet. Chic gemacht, ohne abgehoben zu sein, einfach eine klare Linie. Das gilt auch für die Drinks: zwar kein Schnickschnack am Glas, aber das, was sie Kong Faktor nennen. Immer etwas anders und überraschend.