Schlagwort-Archive: guter Film

Walk The Line – Film

J.R. „Johnnie“ Cash ist sicher den meisten bekannt. Vor allem durch seine Musik, egal ob die einem gefällt oder nicht.

Angefangen von seiner rauhen Kindheit auf dem Baumwollfeldern mit dem Verlust seines Bruders über die Zeit in der Army bis hin zur langen, drogenverseuchten Karriere mit dem dann doch noch Happy End mit June Carter, auch wenn davon dann nichts mehr zu sehen ist.

Orphan Black – Staffel 4 – Serie

Das dumme an diesen Serien ist, dass man immer bis zum nächsten Jahr warten muss, bis die nächste Staffel anfängt. Sind das dann immer nur Kurzstaffeln mit zehn Folgen wie bei Orphan Black, fällt das noch einmal schwerer. Wobei mein Enthusiasmus nach Staffel drei etwas gesunken war, zu verworren war das alles, zu beliebig. Aber nun ist Staffel vier da und endlich geht es wieder auf einem guten Niveau weiter.

Star Wars – The Force Awakens – Film

Wochenlang mussten sich alle in meiner Gegenwart zusammen nehmen, nun können sie sich gehen lassen und hemmungslos über Star Wars Episode 7 reden: ich habe ihn gesehen.

Die Kommentare aus meinem Bekanntenkreis schwankten zuvor zwischen „man wünscht sich Jar Jar Binks zurück“ bis hin zu „der beste Star Wars Film seit 1983“. Und ich tendiere zu letzterem.

Enragés – Rabid Dogs (Fantasy Filmfest)

Das Centerpiece des diesjährigen FFF zeigt, wie ein Bankraub am besten durchgeführt wird: gut geplant, präzise, ruhig und ohne große Gewalt. So weit der Plan.

Der geht schief und statt in Ruhe die geraubten Millionen genießen zu können, ist das Bankräuberquartett sofort auf der Flucht, hinterlässt eine Spur aus Leichen und Kidnapped mehrere Personen inklusive einem kranken Kind, das auf dem Weg ins Krankenhaus ist.