Schlagwort-Archive: Hamburg

Coma Alliance / In Strict Confidence – Konzert – Markthalle, Hamburg – 12.01.2019

Auf der Suche nach meinen ersten Konzerten für 2019 bin ich über den Eintrag „Coma Alliance“ in der Markthalle gestoßen. Sagte mir nichts, aber als Vorband sollte „In Strict Confidence“ dabei sein, die ich wiederum schon seit langem kenne, aber noch nie gesehen habe. Also stand der Entschluss: damit geht’s los in 2019.

4. Philharmonisches Konzert – Konzert – Elbphilharmonie, Hamburg – 16.12.2018

Zum Abschluss meines Konzertjahres gings noch einmal in die Elbphilharmonie. Und dieses Mal in ein Klassikkonzert in der vollen Länge, nicht nur ein Teaser wie beim letzten Mal.

Auf dem Programm standen

  • Igor Strawinsky: Pulcinella Suite
  • CamilleSaint-Saëns: Violoncellokonzert Nr. 1 a-Moll op. 33

VNV Nation – Konzert, Mehr! Theater, Hamburg, 02.11.2018

Mal wieder ein Konzert in einer Location, die ich noch nicht kannte. Das Mehr! Theater am Großmarkt in Hamburg ist schon mal eine Nummer. Auf den Bildern die im Web zu finden sind, sieht man natürlich vor allem die komplett gestuhlten Reihen für Musicalaufführungen. Für dieses Konzert heute waren aber die Tribühnen abgehängt und es waren nur Stehplätze vor der Bühne zu haben. Trotzdem mal etwas größer und beeindruckend.

Faber – Große Freiheit 36, Hamburg, 30.09.2018

Vor ein paar Monaten bin ich während einer Streiftour durchs Netz auf das „Am Set von… Faber“ Video gestoßen, das mich dann dazu brachte, mir das Original auch einmal anzuschauen. Von da aus habe ich dann weitergeklickt und weitergeklickt und war seit da an zumindest mal ein bisschen Fan von Faber. Einige Autofahrten lang, auf denen ich mir die Songs angehört habe kamen noch hinterher und nun eben die Möglichkeit, ihn live zu sehen.

Brooklyn BBQ Bar, Bar, Hamburg

Die Idee der Brooklyn Burger Bar ist ja bereits bekannt: Burger Essen und dazu gute Drinks. Das ist eine Art Lokalität, wie ich sie in anderen Ländern recht häufig gesehen habe. Fast alle Bars, die ich New York, Singapur oder London besucht habe, haben den Großteil ihrer Fläche für normale Tische benutzt, an denen gegessen werden konnte. Und was dort auf der Karte stand, war immer durchweg gut.

Hamburg Boogie Woogie Connection 2018

Das Datum steht jedes Jahr fest: der 8.8. Nur Zeit haben muss man. Das hatte ich die letzten zwei Jahre leider nicht und auch dieses Jahr hätte es nicht geklappt, dass ich mir den Event anschauen kann – wenn es nicht 30 Jahre Hamburg Boogie Woogie Connection wären, die es zu feiern gab. Und das wurde mit einem zweiten Tag gemacht. Also auch am 9.8. – und da hatte ich nun Zeit.