Schlagwort-Archive: Cognac

East India Cocktail – Rezept

Auch wenn dieser Drink nach den britischen Besitztümern in Asien benannt wurde (Indien, Burma, Malaya, Singapore etc.) – entstanden ist er dort wohl eher nicht. Die Verwendung von Cognac lässt die Namensfindung zudem noch weiter etwas seltsam erscheinen, denn welcher Brite sollte denn schon Cognac verwenden? Da liegt es doch näher, dass der Drink in Amerika erfunden wurde, wo sich Cognac einer hohen Beliebtheit erfreute. Aber warum sollte ein Amerikaner einen Drink nach britischen Besitztümern benennen?

Twelve Mile Limit Cocktail – Rezept

Wie viele andere Cocktails auch, entstand dieser Drink in einer Zeit, in der Cocktails in Amerika gar nicht vorhanden sein durften: in der Prohibitionszeit. Die Gesetze waren sogar so, dass nicht nur an Land nicht getrunken werden durfte, sondern auch auf dem Wasser nicht – so weit die amerikanische Gesetzgebung eben reichte.

The Affiliate – Cocktail – Rezept

Als ich das erste Mal im Berglund war, fiel mir auf, dass dort viele Drinks mit PX Sherry auf der Karte stehen. Klar, dass mir die Bar gefallen hat. Einer der Drinks war „The Affiliate“. Und das was ich an Zutaten dabei gelesen hatte hat mir endlich einen Grund gegeben, mir einen Ron Abuelo 7 zuzulegen. Das hätte ich auch so machen können, aber so war ich quasi dazu gezwungen, wenn ich den Drink zu Hause machen möchte.

Between the Sheets Cocktail – Rezept

Manche Drinks wissen nicht so genau, was sie sind oder was sie sein wollen. Bei den meisten gibt es eine klare Dominanz vom Geschmack her. Nicht so bei diesem hier. Der steckt zwischen seinen Bestandteilen.

Seine Herkunft ist wenigstens einigermaßen klar. Er ist eine Abwandlung des Sidecar, der auch schon mit Cognac und Triple Sec gespielt hat. Hier kommt nun noch etwas Rum hinzu.

Bob’s Old Spice 50 Cocktail – Rezept

Welchen Cocktail ich eigentlich gesucht hatte, weiß ich gar nicht mehr. Aber wie das im Internet so ist: man klickt und klickt und landet dann auf einer Seite, die erst einmal Fragen aufwirft. In diesem Fall: was will jemand mit einem Cocktail anfangen, der nach einem Rasierwasser benannt ist. Und vor allem: schmeckt das denn?

Vieux Carré – Cocktail – Rezept

Ein großer Klassiker der Cocktailkunst ist der Vieux Carré. Entstanden in den 30er Jahren in New Orleans, wie so viele Drinks in dieser Zeit. Den Namen hat er vom French Quarter – dem alten Viertel. Vieux Carré eben.

Ein schöner After Dinner Drink der klar zu meinen Favoriten gehört und dabei auch alles andere als schwer zu machen ist.