Schlagwort-Archive: Markthalle

Coma Alliance / In Strict Confidence – Konzert – Markthalle, Hamburg – 12.01.2019

Auf der Suche nach meinen ersten Konzerten für 2019 bin ich über den Eintrag „Coma Alliance“ in der Markthalle gestoßen. Sagte mir nichts, aber als Vorband sollte „In Strict Confidence“ dabei sein, die ich wiederum schon seit langem kenne, aber noch nie gesehen habe. Also stand der Entschluss: damit geht’s los in 2019.

Project Pitchfork – Markthalle 10.12.2016

Fünfundzwanzig Jahre und kein bisschen leise. Und das gleich zwei Mal: doppelte Jubiläumsparty von Project Pitchfork und der Return oft he Living Dead Party in der Markthalle.

Vor drei Jahren bin ich noch mit leicht gedämpften Erwartungen in das Konzert gegangen und wurde dann so positiv überrascht, dass ich immer mehr PP angehört habe. Von daher musste der Konzertbesuch dieses Mal sein. Und das war auch gut so.

Covenant – Markhalle Hamburg 12.11.2016

Drei Acts an einem Abend, plus anschließende Party. Das übliche “Return oft he Living Dead” Paket.

Act 1: Iszoloscope

So wie der Name, so war auch die Musik. Etwas seltsam, ziemlicher Rythm’n’Noise  Kram, nicht mein Fall. Irgendwie auch kaum der Fall von sonst irgendwem in der Halle. Bis auf den Krachmacher auf der Bühne, der ziemlich abging und exzessives Headbanging betrieb. Warum auch immer.

Front 242 – Markthalle Hamburg 07.02.2014

Gerade einmal 18 Jahre hat es gedauert. 1996 habe ich das erste Mal etwas von Front 242 gehört („Headhunter“, was sonst). Dann waren die belgischen EBM Urväter ziemlich von der Bildfläche weg, bis sie in den letzten Jahren wieder auf Festivals und in Mini Tourneen auftraten. So auch jetzt in Hamburg. und ich konnte endlich eine weitere Band von meiner willichverdammtnochmalnochsehen-Liste streichen.