The Last Word Saloon – Bar, Edinburgh

In der Vorbereitung auf die Reise hatte ich diese Bar gefunden, sie aber nicht in meiner Must-Visit Liste aufgeführt. Von einem Barkeeper wurden wir aber dort hingeschickt. Natürlich auch, weil die zur selben Gruppe gehört, aber auch, weil die Drinks gut seinen und eine große Whisky Auswahl vorhanden sei.

Also haben wir uns auf den Weg gemacht und das nicht bereut. Der Saloon ist in einem Untergeschoß zu finden und besteht aus zwei Räumen, in denen jeweils ein Kamin steht und an den man sich in Ohrensessel setzen kann, wenn man Glück hat. Ansonsten gibt es eben eine Reihe von Tischen und ein paar wenige Plätze an der Bar.

Mein erster Drink kam in einem hohen Glas, so dass ich erst befürchtet hatte, in einer Schirmchenbar zu sein, der die Schirmchen ausgegangen sind. Geschmacklich war der Lost in Speyside aber zum Glück dann doch gut, mit seinem Craigellachie Single Malt, gelbem Chartreuse, Zitrone, etwas viel Ananassaft, Schwarzkümmelsamen und Himbeer Marmelade. Der Coast to Coast im Anschlusss war wiederum dann nur farblich etwas anders als erwartet, der Talisker, der rote Wermuth, der Mastic Sirup und die selbstgemachten Shipwreck Bitters haben zu einem richtig guten Drink geführt.

Musikalisch liegt dieser Laden im Bereich von Rockabilly, entsprechend auch einzelnen Einrichtungsgegenständen. Da die Bar nicht ganz an der Queen Street liegt, gibt es eine ganz gute Chance, hier einen Platz zu bekommen.

  • Adresse: 44 St Stephen St, Edinburgh EH3 5AL, UK
  • Lautstärke: medium
  • Kosten: 6,50-9 £ pro Drink
  • Kleidung: leger
  • Webseite: http://www.lastwordsaloon.com/
  • Sonstiges: rauchfrei, öffnet um 16 Uhr, gehört zur Mothership Gruppe, Kleine Barsnacks verfügbar, Reservierung empfehlenswert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.