Epicurean – Hotelbar, Edinburgh

Die Hotelbar des Radisson Collection an der Royal Mile hatte einmal einen ganz guten Ruf. Und wenn man sich im Web etwas umschaut, sieht man auch tolle Bilder von Drinks, die dort angeboten werden.

Die Wirklichkeit ist etwas nüchterner. Die Bar macht leider einen etwas kalten Eindruck und scheint vor allem darauf ausgelegt zu sein, Gruppen von Geschäftsreisenden als Watering Hole zu dienen. Das ist natürlich auch ein edler Zweck, aber schade , wenn die Bar an sich darunter leidet.

Die Mitarbeiter sind eher darauf aus, Bier, Wein und einfache Longdrinks zu servieren und sind bei einer Cocktailbestellung eher überrascht. Bekommen das dann aber auf Grund ihrer Anleitungen dann schon auch hin. Und ihr Backboard gibt ja eigentlich auch einiges her. Man muss sich halt nur damit beschäftigen.

Mein Colorist Medley war ganz ok, geschmacklich gepasst, aber auch nicht ganz das, was ich erwartet hatte. Schließlich wurde von roten Senfblättern gesprochen, die einen bestimmten Nachgeschmack haben sollten. Aber davon war kaum was zu merken, vielleicht waren der Gin und der Lime Juice zu dominant. Oder das Eiweiß hat alles übertüncht, wobei letzteres kann nicht sein, das kam kaum im Drink vor. Egal, wir sind nach einem Drink auch wieder weitergezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.