Bratnudeln mit Hähnchenbrust-Edit

Gebratene Nudeln mit Hähnchenbrust – Rezept

Vor langer Zeit habe ich mir einmal einen Wok gekauft. In den letzten Jahren habe ich diesen kaum verwendet, es war Zeit, den mal wieder rauszuholen. Es ist kein teurer Wok. Und das scheint wichtig zu sein: die Farbe sollte nicht abgehen und im Essen landen, aber sonst darf gerne einmal etwas festbacken.

Im Wok kann man einiges zubereiten, so auch vieles von dem, was es als typisches Take Away Essen gibt, kann man eigentlich auch ganz gut zu Hause machen. Dann weiß man wenigstens, was drin ist.

Als Gemüse habe ich hier nur Möhren, Pastinaken und etwas Knoblauch genommen. Prinzipiell können hier auch Brokkoli, Mu Err Pilze etc mit hineinkommen, aber ich bin eben kein Fan von diesen Sachen.

Das Gericht kann man natürlich auch ohne Fleisch zubereiten. Dann sind es eben Bratnudeln mit Gemüse.

Zutaten

  • 10 g Ingwer
  • 100 ml Sojasauce
  • 2 EL Honig
  • 1 Hähnchenbrust
  • 100 g Zuckerschoten
  • 1 Möhre
  • Pastinake
  • 1 Block Instant Asianudeln
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Etwas frischen Koriander

Zubereitung

Da ein Wok nur eine sehr kleine Heizfläche hat, muss man alles in Etappen anbraten. Das geht entweder wie die richtigen Könner im Wok selbst (dann wird alles, was gerade nicht mehr weiterkochen soll einfach in Richtung Rand des Woks geschoben) oder man nimmt alles, was schon fertig ist heraus und gibt es erst am Schluss wieder dazu. Ich habe letzteres gemacht.

Von daher habe ich erst einmal alles vorbereitet: Den Ingwer in kleine Würfelchen schneiden, die Möhre und die Pastinake schälen und dann mit dem Sparschäler feine Scheiben herunterhobeln. Den Knoblauch in kleine Würfel schneiden und auch die Hähnchenbrust in passgerechte Stücke schneiden.

Als erstes wird eine Sauce gebastelt: die Sojasauce mit dem Ingwer und dem Honig einmal aufkochen und beiseitestellen. Fertig.

Wasser aufsetzen und die Nudeln nach Anleitung kochen. Meist heißt das: 4 Minuten im heißen Wasser ziehen lassen. Dann die Nudeln in sein Sieb gießen und mit kaltem Wasser abschrecken und im Sieb abtropfen lassen.

Parallel wird im Wok zuerst die Hähnchenbrust in etwas Öl angebraten. Wenn diese fertig ist und etwas Farbe bekommen hat, wird das Fleisch herausgenommen und beiseitegestellt.

Dann folgt das Gemüse. Dieses wird in etwas Öl angebraten, ca. 3 Minuten gebraten, dabei immer wieder umrühren. Wenn man noch andere Gemüsesorten dabeihat, kann sich der Vorgang etwas verlängern. Das Gemüse wird dann ebenfalls herausgenommen und auf die Seite gestellt.

Nun ist im Wok Platz für die Nudeln. In etwas Öl die Nudeln bei häufigem Wenden und Rühren ca. 3-4 Minuten anbraten. Dann die Hälfte der oben erstellten Sauce darüber geben, alles vermengen und die Sauce einkochen lassen.

Nun das Fleisch und das Gemüse hinzugeben, alles vermengen und den Rest der Sauce dazugeben. Unter Rühren noch einmal kurz alles erhitzen und dann auf den Teller bringen.

Bratnudeln mit Hähnchenbrust-Edit
Bratnudeln mit Hähnchenbrust-Edit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.